Hape Baby Einstein by E11650 Babytrommler – Ganz gut

Unser sohn ist 2 und hat sich sofort mit vergnügen auf den babytrommler aus holz und kunststoff gestürzt. Es gibt zwei lautstärkenstufen und man hat die wahl zwischen trommeln/percussions oder klassischer musik (freude schöner götterfunken u. Leider sind es immer nur kurze ausschnitte der lieder und auch keine allzu große auswahl, da ist der nervfaktor bei uns eltern schon mal gesteigert. Die percussionsfunktion ist eigentlich ganz nett. Die lautstärke auf stufe 2 finde ich persönlich viel zu laut für kinderohren. Daher leider 2 sterne abzug.

Bei unserem sohn (7m) kam diese babytriommel gut an. Zwar kann er noch nicht alle funktionen ausschöpfen, aber die platte ist so leichtgängig, dass beim draufpatchen trommelgeräusche kommen. Leider funktionen die beiden äußeren flächen aufgrund der leichtgängigkeit nicht, wenn man die trommel auf dem schoß hat. Aber wenn es auf dem boden oder dem tisch liegt, funktioniert es einfwandfrei. Es gibt zwei lautstärkeeinstellungen, die beide für die ohren der eltern nicht nervig sind. Neben den grundfunktionen “nur trommeln” und “zu musik trommeln” gibt es zwei einstellungen für die trommelgeräusche: eine art schlagzeugzusammenstellungen und bongos/kongas. Für erste rhythmusspiele und musikalische entdeckungen ist diese trommel wirklich toll. Unser sohn freut sich auch sehr über die abwechslungsreichen musikstücke. Ich kann dieses teil nur weiter empfehlen.

Diese trommeln sind aus holz und sind mit putzigen tierchen bemalt. Es braucht nicht viel kraft zum trommeln, denn durch den touch-effekt genügt ein antippen und die trommel trommelt. Ergo können auch kleinere kinder damit umgehen. Man kann auch noch eine melodie hinterlegen und insgesamt gibt es zwei lautstärken, die genau wie die melodien insgesamt sehr erträglich sind. Die verarbeitung ist tadellos, es gibt absolut keine scharfen kanten o. Verschluckt werden kann auch nichts. Von uns gibt es eine klare kaufempfehlung.

An sich ganz schön und meine kleine hat spaß aber manchmal geht sie nicht so rund.

Der baby einstein by hape 11650 babytrommler kommt schon etwas spektakulär daher, die kombination aus kunststoff und holz ist irgendwie ungewöhnlich und der technisch versierte fragt sich; funktioniert da der touch?ja, das tut er und zwar sogar sehr gut. Die bedienung ist relativ einfach, wenn man auch ein paar mal durchsteppen muss um die funktionsweise bzw. Die logik zu erkennen und ich bin mir aktuell immer noch nicht sicher ob ich’s wirklich verstanden habe ;-)es gibt einen trommel- und einen mietspiel-modus, der durch das drücken des mittleren buttons noch einmal in verschiedene varianten springt. Die lautstärke ist in 2 stufen einstellbar und somit auch nervenschonend(er). Der abstand der einzelnen spielflächen ist für die entsprechende altersgruppe ergonomisch gestaltet und gut spielbar. Fazit:insgesamt ein innovatives musikinstrument für die kleinen, das sicher spaß macht und zudem noch etwas Übung bringt. Empfehlenswert ist der baby einstein babytrommler allemal.

Super niedliches schlagzeug für musikbegeisterte kleinkinder. Die mischung aus holzspielzeug und hightech ist wirklich gelungen. Durch antippen auf dem holzboard, dessen trommelflächen mit vier lustigen tieren bemalt sind, können unterschiedliche trommeltöne erzeugt werden. Die berührungsflächen sind sehr sensibel – man muss also nicht fest schlagen, was vor allem für ganz junge kinder von vorteil ist, die noch nicht über entsprechende kraft verfügen. Die töne sind abwechslungsreich von trommel bis schelle/becken. Die klänge sind sehr realistisch und allein deshalb schon weitaus weniger nervig für die eltern. Der sound ist insgesamt sehr sauber und kann in der lautstärke noch variiert werden. Am ende, wenn das gerät kürzere zeit nicht genutzt wird ertönt ein trommelwirbel mit applaus. Der technische teil des gerätes besteht aus plastik und wird mit austauschbaren batterien betrieben, von denen der erste satz bereits bei der lieferung enthalten ist. Das finde ich sehr durchdacht vom hersteller, damit das gerät als geschenk zu weihnachten oder zum kindergeburtstag gleich ausprobiert werden kann.

Der trommler ist ungefähr 38 zentimeter lang und ca 22 zentimeter breit. Die batterien hinten sind schon eingelegt und man muss nur den langen papierstreifen entfernen. Das fach ist mit einem kreuzschlitz zu öffnen. Vorne am pult ist links der schalter für ein und aus. Rechts kann man auf musik stellen oder auf die funktion “trommeln”. Die vier scheiben zum trommeln funktionieren absolut verlässlich. Das macht richtig spaß, weil man auf einmal trommeln kann. Die töne und anschläge sind sauber, es hört sich gut an. Der blaue runde knopf in er mitte gibt auch noch schlagzeugtöne von sich.

Wir haben uns diesen babytrommler zum 1. Geburtstag gewünscht, nachdem unsere tochter schon immer mit unseren töpfen und schüsseln musik gemacht hat. Da wir das gefühl hatten, dass ihr das spaß machen könnte, haben wir uns dafür entschieden und wurden nicht enttäuscht. Uns war es wichtig, dass es nicht dieses typische laute plastikspielzeug ist. Die verarbeitung ist super, hochwertiges holz wurde verarbeitet und auch die technologie funktioniert einwandfrei. Schon durch leichte berührungen entstehen so schon erste töne. Unserer tochter macht es nach 2 monaten immernoch riesig spaß 🙂 man kann zwischen verschiedenen instrumenten umschalten und den kindern so schon beibringen, dass es verschiedene instrumente gibt und wie sich solche anhören. Durch die zwei verschiedenen lautstärken können wir eltern selbst entscheiden, ob wir die “musik” unserer kleinen eher leiser oder doch lauter hören wollen. Dennoch muss ich anmerken, dass man den lautstärken-schalter eher “versteckter” hätte plazieren sollen, da auch schon kleine kinder recht schnell merken, dass man dort lauter machen kann (zum leidwesen uns eltern)im großen und ganzen ein super spielzeug und ich kann es jedem nur empfehlen.

Mit diesem babytrommler hat sich der hersteller echt was schönes einfallen lassen: ein musikspielzeug das über touch-sensitive oberflächen anstelle von stinknormalen tasten reagiert. Die obere hälfte des geräts besteht aus einem sauber verarbeiteten, klarlackierten und mit tiermotiven bedruckten holzboard ohne scharfe ränder auf welchem sich vier jeweils Ø10 cm-große felder befinden. Ein einfaches, ohne viel kraftaufwand ausgeübtes antippen/anschlagen/aufklatschen genügt und schon spuckt diese elektronik-trommel entsprechende töne heraus. Mit eingestelltem instrumental-modus und drücken des blauen, mittig unter dem board positioniertem knopfs kann man/frau/kind zwischen verschiedenen instrumenten (u. Schlagzeug, tom tom, bongos, becken) wechseln und dann nach lust und laune drauftapsen. Alternativ ist auch eine umschaltung auf musikunterlegung möglich die mit nutzung des zuvor genannten knopfs eine von diversen melodien abspielt, darunter bekannte auszüge aus mozarts zauberflöte (“der vogelfänger bin ich ja”), das thema des westerns “the lone ranger” und diverse eigenkompositionen. Geschätzt etwa ein dutzend lieder, genau gezählt hab ich jetzt aber nicht. Die lautstärke ist zweistufig einstellbar; stufe 1 durchaus für ganz zarte Öhrchen vertretbar, stufe 2 brüllt da schon deutlich lauter. Da der lautstärkeschalter ebenso wie der modi-schalter vorne leicht fürs kind zu erreichen ist wird es diesem natürlich sehr einfach gemacht auf die weniger ohrenschonende stufe zu wechseln. Der hersteller hätte diesbezüglich schlauer sein und besagten schalter besser auf der geräte-rückseite verstecken sollen, am besten unter dem batteriefach-deckel. Sowas sieht man schon bei anderem akustik-spielzeug, wenn auch nicht bei jedem. Diesen meiner meinung nach nicht ganz unwichtigen punkt muss ich dann auch mit einem punktabzug ahnden. Für die inbetriebnahme sind 3 mignons erforderlich, diese sind bereits im lieferumfang enthalten. Wenn die mal verbraucht sind ist der einsatz von akkus anzuraten, spart geld und batterie-müll.

Und mama und papa ebenfalls. Ein sehr süßes instrument was mein kind sichtlich erfreut. Es gibt viel zu entdecken und zu probieren. Lautstärke lässt sich regeln und der klang ist überzeugend. Glatte flächen, sauber verarbeitet. Die ersten batterien sind schon drin. Es kann gleich los musiziert werden. Bei uns war keine anleitung dabei. Hier hieß es: selber raus finden. Werde ich bestimmt auch mal verschenken.

Der “baby einstein by hape 11650 babytrommler” kommt mit einer holzoberfläche mit 4 eingebauten sensorfeldern, die auch sehr gut funktionieren. Bedruckt sind die sensorfelder mit lustigen tiergesichtern. Empfohlen ist das spielzeug ab 6 monaten und unser 13 monate alter sohn hat damit auch viel spaß. Entweder trommelt er auf den 4 sensorfeldern, oder er drückt mit begeisterung den knopf zum abspielen der musik und klatscht dazu. Es ist auf jeden fall ein pädagogisch wertvolles spielzeug zum schulen von gehör und rhythmusgefühl. Leider kommt es ohne bedienungsanleitung, so dass man die funktionen selbst herausfinden muss. Die lautstärke lässt sich in 2 stufen einstellen und per schalter kann man festlegen, ob per knopfdruck entweder musik abgespielt werden soll oder verschiedene schlagzeugvoreinstellungen durchgeklickt werden. Es gibt viel zu entdecken, snare, trommelwirbel, tom toms, congas, bongos und noch mehr. Uns eltern macht es auch spaß, mit ihm damit zu spielen. Und beim papa kommt etwas wehmut auf, denn der hat mal mehr als 20 jahre schlagzeug gespielt. Hier sind die Spezifikationen für die Hape Baby Einstein by E11650 Babytrommler:

  • Schlagzeug mit Cap-Touch-Oberfläche
  • Für kleine Trommler, die den Takt vorgeben
  • Wenn du die süßen Baby Einstein Tiere berührst, erzeugst du unterschiedliche Klänge
  • Insgesamt vier verschiedene Drum-Rhythmen
  • Alter: ab 6 Monaten

Kommentare von Käufern :

  • Ganz gut
  • Drum, Baby, Drum!
  • Baby Bongo

Besten Baby Einstein by Hape E11650 Babytrommler

Summary
Review Date
Reviewed Item
Baby Einstein by Hape E11650 Babytrommler
Rating
4.8 of 5 stars, based on 13 reviews